Betriebswirtschaftliche Konzepte

Konzeptionelle Klarheit schafft betriebswirtschaftliche Fokussierung

„Höher als die Zukunft steht die Möglichkeit.“

Martin Heidegger, deutscher Philosoph (1889-1976)

Je dynamischer das Umfeld ist, desto eher gehen Konzepte heute Hand in Hand mit Umsetzungsschritten. Konzeptionelle Ergebnisse fließen in die ersten Schritte der praktischen Umsetzung ein und Erfahrungen aus der Umsetzung werden in die weitere Konzeption aufgenommen. Das ist agiles Management.

Warum Konzepte?

Mit zunehmender Dynamik in Märkten nimmt die Bereitschaft, Konzepte zu erstellen ab, und der Ruf nach strategischer und operativer Agilität zu. Diese Einstellung teile ich zu 100 %. Allerdings braucht auch agiles Handeln eine Orientierung, die es aus systematisch entwickelten Szenarien gewinnen kann.

Von alternativen, in sich schlüssigen Szenarien können grundsätzlich sinnvolle konzeptionelle Entwürfe plausibel abgeleitet werden (Corporate Foresight).

Die Beschäftigung mit solchen konzeptionellen Grundentwürfen schärft in Situationen hoher Unsicherheit das Bewusstsein für Handlungsoptionen, lenkt Entscheidungen und verhindert, zu kurz zu greifen.

Konzeptionelle Arbeit ist für mich aber nicht eine Vorstufe der Umsetzungsarbeit, wie es früher Usus war, sondern sie ist eine kontinuierliche Aufgabe. Wenn Konzeption und Umsetzungsschritte sich im Wechselspiel ergänzen und sich weiterführen, werden wir der Komplexität gerecht. Die weitere konzeptionelle Arbeit reagiert auf aktuelle Erkenntnisse aus der Umsetzungsarbeit und die Umsetzungsarbeit nutzt wiederum neue konzeptionelle Ansätze. Aus diesem pragmatischen und methodisch unterlegten Zusammenspiel entsteht gelenkte Agilität.

Jedes Konzept sollte gut strukturiert sein; für besondere Anlässe gibt es zusätzliche formale Erfordernisse: Insbesondere Sanierungsgutachten mit Fortführungsprognose unterliegen den Anforderungen des IDW Standards 6 und der relevanten Rechtsprechung.

Mein Angebot

Aufbauend auf sorgfältige Analysen erstelle ich im Dialog mit meinen Klienten solide strategische Konzepte und fördere den strategischen Dialog in den Unternehmen. Dazu stelle ich nicht nur ein resultierendes Konzeptpapier zur Verfügung, sondern helfe Organisationen, ihre Strategiefähigkeit auch auf den nachgelagerten Hierarchieebenen zu entwickeln und strategische Überlegungen in Entscheidungen des operativen Tagesgeschäftes einfließen zu lassen.

Sie können von mir auch handlungsorientierte Umsetzungskonzepte erwarten. Sprechen Sie mich gern auf maßgeschneiderte Konzepte zur erfolgreichen Marktbearbeitung, auf Standortkonzepte oder auf Technologiekonzepte an.

Darüber hinaus erstelle ich Sanierungskonzepte mit Fortführungsprognose in Anlehnung an den IDW Standard 6, wie sie von Geschäftsbanken erwartet werden, wenn es um die Absicherung von Restrukturierungsfinanzierungen geht. Meine Sanierungsgutachten sind keine reine formale Pflichterfüllung, sondern münden in konkrete, praktische Umsetzungsleitfäden mit verbindlichem Charakter. Sie schließen neben dem Management und den Mitarbeitern und der Mitarbeitervertretung Erwartungen an und Verpflichtungen gegenüber dem gesamten wirtschaftlichen Umfeld Ihres Unternehmens ein: Geschäftsbanken, Kreditversicherer, Avalbürgschaftsgeber, Lieferanten, Leistungspartner und Kunden. Meine Sanierungskonzepte sind ausgewogene Angebote an alle Beteiligten, die in der Regel angenommen werden. Wenn Sie die Empfehlungen umsetzen, werden Sie Ihr Unternehmen mit großer Wahrscheinlichkeit retten können.