Aktuelles

Der Wert der Industrieproduktion sinkt

12.03.2019, Boysen Consulting erstellt von Dr. Werner Boysen

Der Produktionswert des produzierenden Gewerbes lag laut einer Pressemeldung des Bundesamtes für Statistik (Destatis) vom 11.03.2019 im Januar preis-, saison- und kalenderbereinigt noch einmal 0,8% niedriger als im Dezember 2018 und sogar 3,3% im Vergleich zum Januar 2018. Schon im Dezember lag der Wert 2,7% unterhalb des entsprechenden Vorjahresmonats.

Die Industrieproduktion ist im Januar 2019 um 1,2% gegenüber dem Vormonat gefallen. Im Bereich der Investitionsgüter fiel der Produktionswert im Januar um 2,5% gegenüber dem Vormonat. Der Produktionswert von Konsumgütern stieg dagegen um 1,5%.

Dass sich die abnehmenden Auftragseingänge schon in einer verringerten Produktionsintensität niederschlagen, kann ich nur vermuten. Sicher hingegen ist, dass der Absatz von Investitionsgütern in Exportmärkten spürbar schwieriger geworden ist. Vielleicht haben einige Unternehmen ihre Kapazitäten bereits angepasst.