Aktuelles

Dampfmaschine des Passagierschiffs „Goethe“ für das Rhein-Museum

31.05.2018, Boysen Consulting

Das Rhein-Museum Koblenz konnte die Komponenten der Dampfmaschine, die viele Jahre das Passagierschiff „Goethe“ antrieb, bis sie durch Dieselantrieb ersetzt wurde, von der Köln-Düsseldorfer übernehmen. Die Komponenten der Dampfmaschine werden nun gereinigt und restauriert, bevor die Maschine als ganz besonderes Anschauungsobjekt in einem speziell dafür zu errichteten Anbau im Rhein-Museum ausgestellt werden kann. Die „Goethe“ liegt über Nacht am Koblenzer Deutschen Eck. Damit hat die Dampfmaschine eine besondere Verbindung zu Koblenz.

Dr. Werner Boysen ist Vorsitzender und Förderer des Rhein-Museum e. V.