Chance, eine gut geführte Tischlerei zu übernehmen

Hier finden Sie erste Informationen.

Suche nach einem geeigneten Elektronikunternehmen

Wir suchen exklusiv als Ergänzung für ein führendes, kerngesundes produzierendes Unternehmen der Antriebstechnik ein geeignetes Elektronikunternehmen zur Übernahme.

Das Zielunternehmen soll über nachgewiesene Kompetenz in der Steuerungstechnik, insbesondere im Bereich der feldprogrammierbaren (Logik-)Gatter-Anordnung (FPGA), in der Hochfrequenztechnik (10/20 Gbit) und in der protokollbasierten Datenübertragung verfügen. Das Unternehmen soll außerdem state-of-the-art-Fähigkeiten haben, Software und zugehörige Elektronik-Hardware zu entwickeln und zu produzieren.

Das Zielunternehmen soll ein belastbares Geschäftsmodell und eine kostendeckende Auslastung haben. Es sollte möglichst über eigene Produkte verfügen. Ein Hintergrund in der Medizintechnik mit Zugang zum Markt für medizintechnische Komponenten und Kenntnis der marktspezifischen Regeln und Gepflogenheiten wäre vorteilhaft. Auch ein Hintergrund im Anlagen- und Steuerungsbau wäre wünschenswert, um Synergiepotenziale erschließen zu können.

Die Größenordnung des Unternehmens (Umsatz, Mitarbeiterzahl) ist von untergeordneter Bedeutung. Eine Belegschaftsstärke von 10-30 Mitarbeitern wäre ideal. Das Zielunternehmen kann sich in einer frühen Lebenszyklusphase befinden oder bereits reifer sein, sollte aber kein Restrukturierungsfall sein.

Ob mit dem Zielunternehmen verbundene Gewerbeimmobilien übernommen werden, soll im Einzelfall entschieden werden. Ebenso soll im Einzelfall entschieden werden, ob die Transaktion in Form eines Asset-Deals oder eines Share-Deals durchgeführt wird.

Wenn Sie ein entsprechendes Unternehmen veräußern möchten, setzen Sie sich gern mit Dr. Werner Boysen in Verbindung unter 0178-464 03 12 oder per Email an Dr. Werner Boysen. Selbstverständlich wird Ihre Anfrage streng vertraulich behandelt.