Aktuelles

Vermittlung des Containerdienstes Willi Schneider durch bc

02.01.2017 , Boysen Consulting erstellt von Dr. Werner Boysen

Elmar Schneider hat das Familienunternehmen erfolgreich geführt und zu seinem Lebenswerk ausgebaut. Das von Elmar Schneiders Vater 1955 gegründete Unternehmen ist seit 1970 im Markt für Abfallentsorgung tätig. Die Geschäftsfelder umfassen die Baustellenentsorgung, die Container-Stellung für Haushaltsauflösungen und Sperrmüll, die Sondermüllentsorgung, die Entsorgung von Glasverschnitt und die Bereitstellung von Spezial-Containern zur Entsorgung von Bioabfall. Außerdem betreibt das Unternehmen einen Wertstoffhof als Ablade- und Sortierstelle für kostenpflichtig angelieferten Abfall. Schließlich ist das Unternehmen auch im Güternahverkehr (Bimstransport) tätig.

Die Nordwestdeutsche Papierrohstoff, ein Recyclingunternehmen, das jährlich 700.000 t Altpapier bewegt, hat den Containerdienst Schneider nun übernommen und wird das Unternehmen in seine Unternehmensstruktur integrieren und weiterführen. Die NWD befasst sich schwerpunktmäßig mit der Sortierung, Lagerung und dem Transport von Altpapier. Darüber hinaus befasst sich das Entsorgungs- und Recyclingunternehmen mit dem Transport, der Erfassung, der Sortierung, der Lagerung, der Verwertung und der Vermarktung von Altpapier und sonstigen Wertstoffen.

Am 21. Dezember 2016 wurde die Transaktion notariell beurkundet. Das Closing des Deals ist für den 31. Januar 2017 vorgesehen.